Die Printexperten - das sind Stefan Mack und Christian Demharter. Ihre jahrelange Erfahrung im Vertrieb von Druckmedien und den dazugehörigen Tinten- und Tonerprodukten möchten sie durch diesen Weblog mit Ihnen teilen. "Wir möchten unsere Erfahrungen und die Erfahrungen unserer Kunden an Sie weitergeben" erklärt Christian Demharter. Sie als Besucher unseres Weblogs dürfen hier durchaus etwas für sich lernen. Weiterlesen...

Reset-Anleitung Brother LC-121 BK/ color

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte (16 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,88 von 5)
Loading...

Reset-Anleitung Brother LC-121 BK

brother-lc-121-1

Abb.: Tintenpatrone Brother LC-121 Schwarz

Die Patronenserie LC-121 von Brother hat einen integrierten Chip, der vom Drucker erkannt wird. Wenn nun eine Tintenpatrone dieser Serie leer ist, diese befüllt und wieder in den Drucker eingesetzt wird, meldet dieser die Patrone immer noch mit dem gleichen Füllstand wie vorher, also leer. Man kann diesen Chip noch nicht elektronisch wieder auf voll setzen, da es für dieses Modell noch keinen Chip-Resetter gibt.

Mit dieser Reset-Anleitung können man die wieder befüllten Brother LC-121 Patronen direkt am Drucker wieder auf voll setzten.

brother-lc-121-2

  1. Den Chip mit einem Tesastreifen abkleben und die Patrone wieder in den Drucker einsetzen.

  2. Es erscheint am Druckerdisplay eine Fehler-meldung: „Patrone wird nicht erkannt.“

  3. Der Drucker möchte nun wissen ob die Patrone ausgetauscht wurde. Dies mit JA bestätigen.

  4. Danach die Patrone entfernen, den Tesastreifen abziehen und wieder einsetzen.

  5. Falls der Drucker wieder wissen möchte, ob die Patrone ausgetauscht wurde, nochmals mit JA bestätigen.

 

            Der Reset funktioniert nicht bei allen Druckermodellen

 

Printexperten.de

Beitrag speichern bei

                    

Tags: , , , , , , , , ,

Eingetragen in der Kategorie: Allgemein, Druckertipps, Patronentipps

4 Kommentare zu “Reset-Anleitung Brother LC-121 BK/ color”

  • Benni sagt:

    funktioniert nicht.
    nach abkleben und einsetzen soll ich JA (1) wählen, danach meckert er, dass erkennen nicht möglich sei, und wenn ich dann abziehe, is ende…

  • micha sagt:

    Bei passiert genau das selbe. Das Erkennen der Patrone mit den abgeklebten Kontakten links und rechts macht der Drucker nicht. Ziehe ich den Klebestreifen ab, sokommt wieder die Füllstandsmeldung LEER.

  • Printexperten sagt:

    Hallo, funktioniert nicht bei allen Druckermodelle, die Patrone darf nicht leer sein. Ausreichend Tinte muss in den Patronen sein. Und wenn es dann nicht funktioniert muss man denn Chip austauschen oder resetten. Es gibt auch schon resetter zum kaufen, wenn man selber befüllen möchte.

  • harry stierle sagt:

    wo kann man denn diese resetter kaufen?
    ich finde überall nur für lc-123,125 und 127.

Melde dich zu Wort

Zeige den anderen deinen Twitter Account! Einfach hier klicken.